Der Weg zu Ihrem Traumwagen

 

Unser Angebote und die veröffentlichen Netto-Raten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer richten sich ausschließlich an gewerbetreibende Leasingnehmer

  1. Wenn Sie einen Wagen leasen, sind wir respektive der ausliefernde Händler Ihres Wunschfahrzeugs verpflichtet Ihre Bonität durch die jeweilige Leasinggesellschaft prüfen zu lassen. Dazu benötigen wir Ihr Einverständnis in Form einer unterschriebenen Selbstauskunft und unserer Checkliste, welche wir Ihnen gerne zukommen lassen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Score bei Schufa und Creditreform ohne Negativvermerke versehen sind. Ansonsten könnte dies ein Ausschlusskriterium sein.

Unternehmen, die jünger als 6 Monate sind, erhalten i.d.R. keinen Leasingvertrag genehmigt oder unter hohen Auflagen wie z.B. Bürgschaft, Leasingsonderzahlung oder Depotzahlung. Eine Entscheidung obliegt immer nur der Leasinggesellschaft.

 

Wir können im Vorfeld aus Erfahrung nur eine unverbindliche Empfehlung und Einschätzung mitteilen.


Bitte senden Sie die Selbstauskunft und Checkliste ausgefüllt, ergänzt und unterschrieben per E-Mail uns zurück.

  1. Sobald wir die Selbstauskunft und die dazu benötigten Unterlagen vollständig vorliegen haben, werden diese von der zuständigen Leasingbank auf Bonität überprüft.
  2. Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung senden wir Ihnen Ihren Leasingvertrag zu. Sie drucken sich den Vertrag aus und senden diesen unterschrieben per E-Mail an uns zurück und gleichzeitig per Post an den ausliefernden Händler.
  3. Sobald uns Ihr unterzeichneter Leasingvertrag vorliegt, wird der Kfz Brief an Ihre zuständige Zulassungsstelle gesendet. Sie können den Wagen anmelden und mit den neuen Kennzeichen abholen, bzw. gegen einen geringen Aufpreis übernehmen wir die Zulassung und organisieren ggf. die Zustellung direkt für Sie.
  4. Falls Sie noch nicht BdSt-Mitglied sind, nutzen Sie den Vorteil unserer Dienstleistungen und werden BdSt Mitglied und profitieren dadurch von weiteren Leasingratenvorteilen.